Natur

Ich habe gestern eine Spinne beobachten können, wie sie ein Netz spinnt, was unglaublich war. Ich weiß nicht wie, aber ohne Planung sitzt jeder einzelne Faden richtig, hat Doppelabsicherungen an den Fadenbefestigungen, die stabiler wirken als jedes klobige Brückenbauwerk aus Menschenhand. Die Spinne ist von kurzen Ruhephasen abgesehen emsig auf so einem Faden unterwegs um Ausbesserungsarbeiten durchzuführen, dabei Schwachstellen auf so einer Brücke zu sichern bzw. neue Ankerpunkte für neue Fäden zu fixieren.

Ich weiß nicht wie, aber die Natur macht hier völlig ohne Verstand genau das Richtige. Die Spinne überlegt ja nicht: Ist das effektiv, ist das sinnlos, sondern sie tut das, was ihrer Natur entspricht. Natürlich hat sie ihr Netz an einer Stelle gebaut, die eher schlecht war, denn es war in einem Obstkorb, so daß wenn jemand das Obst rausholt, das Netz kaputtgehen wird, aber selbst wenn das passiert, wird sich die Spinne auch nicht ärgern, sondern irgendwo anders dann eben ein anderes Netz bauen. Da gibt es kein Groll, da wird nichts aufgerechnet.

© 2021 Christian Nikitin, Freising, Deutschland, Impressum, Datenschutz