Ein berechtigtes Gefühl: Ich fühle mich hier als Mann übergangen


Ist mir vor allem wichtig in Bezug zum geschilderten Traum: Traum mit ausgelassenem Um-Mich-Schlagen, Renovierung der Kindheitswohnung & Interessentin wird mir ausgespannt:



​Tanzverbot: ICH bin am ENDE...

Als empfindsamer, liebenswerter, lebensfroher Mann wirst du in dieser Gesellschaft eiskalt links liegen gelassen - Es ist völlig korrekt darüber auch vollkommen frustriert und sauer zu sein - Es gibt daran nicht das Geringste zu analysieren, an sich herumzubasteln oder zu sagen: "Ich kann ja auch alleine glücklich sein" - Das ist alles noch nicht die eigentliche Energie - Mag sein, daß es irgendwann wirklich so ist, daß diese Erkenntnis so tatsächlich ist, aber als Verstandesvorwegnahme ist es nichts weiter als Selbstbetrug und Abtöten der eigenen Vitalität

(Leider brach mitten im Video die Aufnahme ab, was schade ist, da ich genau da innerlich an einen wichtigen Punkt gekommen bin, der nun leider nicht mehr sichtbar ist. Für mich war er aber da und damit hat es seinen Sinn erfüllt.)