Die kognitive Dissonanz in Bezug auf Gentechnik


Ob das noch so ist?

Die kognitive Dissonanz in Bezug auf Gentechnik schreit zum Himmel, wenn man folgende Seiten anschaut:


Bund-Naturschutz: Gentechnik


www.keine-gentechnik.de


Tja, ob Bayern heute noch gentechnikfrei ist? Was Schokolinsen angeht zumindest schon.


Achso, da ging und geht es ja um die Natur, wobei, ja eigentlich doch um die genveränderten Nahrungsmittel, die der Mensch eher nicht essen sollte, weil unklar ist, wie das wirkt, nicht? Ist der Mensch etwa nicht Natur, oder wie soll das verstanden werden?


Wofür haben die also nochmal jahrelang gearbeitet, um das zu verhindern? Ist Gentechnik intravenös gespritzt nun doch völlig sicher, abschätzbar und bedenkenlos verabreichbar, gegessen aber nicht?


Fragen über Fragen...


*


Interessant hierzu:


Kognitive Dissonanz (AnkerWissen)


Im Kern ist es nichts weiter als eine gigantische Lüge und ein gewaltiger, zum Himmel schreiender Selbstbetrug, den all diese Menschen an sich begehen, die Gentechnik jetzt Tür und Tor öffnen, so als wäre das schon immer gut und willkommen gewesen.